Malteser Jugend in München

Newsdetails

Ein Schneewochenende nicht ganz ohne Schnee

16.02.2020

Thalhäusl – Auch im gefühlt winterlosen Jahr 2020 fand das Schneewochenende der Malteser Jugend der Erzdiözese München und Freising vom 14. – 16. Februar im Jugendhaus Thalhäusl statt. Am Freitagabend reisten die Teilnehmer aus Fürstenfeldbruck, Traunstein, Ebersberg und Rosenheim an, aßen gemütlich gemeinsam und ließen den ersten Abend mit vielen Spielen ausklingen. Am folgenden Tag stand Kerzenziehen und Handcreme herstellen auf dem Tagesplan. Hier konnten die Kinder erleben, wie man selbst eine Kerze aus alten Wachsresten formt und sich seine eigene Handcreme aus Naturprodukten zusammenmischt.
Nach der folgenden Stärkung sind die Teilnehmer auf die Tregleralm gewandert und durften bei strahlendem Sonnenschein einen weiten Blick bis nach München und zu dem Chiemsee genießen. Ganz ohne Schnee war das Wochenende dann doch nicht, da es vereinzelte Schneefelder zu sehen waren.
Nachdem der Abstieg vollendet war, wurde sich zum Teil von der Wanderung erholt oder mit voller Energie verschiedenen Spielen gewidmet. Der Abend gestaltete sich sehr besinnlich am Lagerfeuer und mit es wurde Stockbrot gebacken. Nachdem am letzten Tag die Zimmer geräumt worden sind, wurde das vielseitige Wochenende mit einer spirituellen Traumreise reflektiert.